Schön, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben!

Die ETL Aucon GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ist Ihr Dienstleister für die Bereiche Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung und betriebswirtschaftliche Beratung. Auf den folgenden Seiten möchten wir Sie über unsere Spezialgebiete informieren.

 

Aktuelle Meldungen

www.ETL-Wirtschaftspruefung.de: Aktuelle Informationen

www.ETL-Wirtschaftspruefung.de: Aktuelle Informationen
Hier sehen Sie alle aktuelle Themen, bereitgestellt von der ETL AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft

05.11.2018
BMF-Schreiben zur Anwendung der Heubeck-Richttafeln 2018 G veröffentlicht

Mit Datum vom 19.10.2018 hat das Bundesministerium der Finanzen (BMF) das BMF-Schreiben zum Übergang auf die neuen Richttafeln 2018 G der HEUBECK AG auf seiner Website ...

DATEV eG : Nachrichten Wirtschaftsprüfung

DATEV eG
Nachrichten Wirtschaftsprüfung

14.01.2019
APAS: Überarbeitete Verlautbarung Nr. 4 zur Informationspflicht nach Art. 14 der Verordnung (EU) Nr. 537/2014

Am 20. Dezember 2018 hat die Abschlussprüferaufsichtsstelle (APAS) die Verlautbarung Nr. 4 (ü. F.) betreffend die Informationspflicht nach Artikel 14 der Verordnung (EU) Nr. 537/2014 (nachfolgend AP-VO) veröffentlicht. Diese löst die bisherige APAS-Verlautbarung vom 6. Oktober 2017 ab. Darauf weist die WPK hin.

14.01.2019
Auftrag zur Übermittlung eines Digitalen Finanzberichts (DigiFin)

Der Digitale Finanzbericht ist ein elektronisches Übermittlungsverfahren (ähnlich der E-Bilanz) der Abschlussdaten von Bilanzierern und Einnahmenüberschussrechnern an teilnehmende Banken und Sparkassen. Er ermöglicht ein medienbruchfreies Verfahren, welches nach Aussage der Banken u. a. zu einer schnelleren Bearbeitung von Kreditanträgen aufgrund kürzerer Durchlaufzeiten führen soll. Er kann von Unternehmen oder im Rahmen eines gesonderten Auftrags auch von deren Wirtschaftsprüfern/vereidigten Buchprüfern übermittelt werden. Die WPK informiert.

DATEV eG : Nachrichten Steuern

DATEV eG
Nachrichten Steuern

17.01.2019
Verwaltungsregelung zur Anwendung des Umsatzsteuergesetzes - Umsatzsteuer-Anwendungserlass (UStAE)

Das BMF veröffentlicht den Umsatzsteuer-Anwendungserlass mit dem Stand zum 31.12.2018 (Az. IV D 3 - S-7015 / 10 / 10002).

17.01.2019
Solizuschlag-Freigrenze soll 2021 steigen

Die Freigrenze beim steuerlichen Solidaritätszuschlag soll 2021 angehoben werden. Dies teilt die Bundesregierung unter Berufung auf eine entsprechende Vereinbarung im Koalitionsvertrag in ihrer Antwort (19/6780) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion mit. Derzeit beträgt diese Freigrenze 972 Euro bei Einzelveranlagung und 1.994 Euro bei Zusammenveranlagung.

weitere aktuelle Meldungen: ETL | DATEV