Schön, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben!

Die ETL Aucon GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ist Ihr Dienstleister für die Bereiche Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung und betriebswirtschaftliche Beratung. Auf den folgenden Seiten möchten wir Sie über unsere Spezialgebiete informieren.

 

Aktuelle Meldungen

www.ETL-Wirtschaftspruefung.de: Aktuelle Informationen

www.ETL-Wirtschaftspruefung.de: Aktuelle Informationen
Hier sehen Sie alle aktuelle Themen, bereitgestellt von der ETL AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft

05.11.2018
BMF-Schreiben zur Anwendung der Heubeck-Richttafeln 2018 G veröffentlicht

Mit Datum vom 19.10.2018 hat das Bundesministerium der Finanzen (BMF) das BMF-Schreiben zum Übergang auf die neuen Richttafeln 2018 G der HEUBECK AG auf seiner Website ...

27.09.2018
Veröffentlichung neuer HEUBECK-Richttafeln 2018 G

Was hat sich geändert? Die Heubeck AG hat am 20.07.2018 die neuen HEUBECK-Richttafeln 2018 G veröffentlicht, die die bisherigen HEUBECK-Richttafeln 2005 G ablösen. Die neuen Richttafeln ...

DATEV eG : Nachrichten Wirtschaftsprüfung

DATEV eG
Nachrichten Wirtschaftsprüfung

19.11.2018
DPR: Prüfungsschwerpunkte 2019

Die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) hat am 15. November 2018 ihre Prüfungsschwerpunkte 2019 bekannt gegeben.

14.11.2018
Entwurf einer Verordnung zur Modularisierung des Wirtschaftsprüfungsexamens

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat den Entwurf einer "Verordnung zur Änderung der Prüfungsverordnung für Wirtschaftsprüfer nach §§ 14 und 131I der Wirtschaftsprüferordnung" veröffentlicht. Die WPK wird Stellung nehmen und darüber berichten.

DATEV eG : Nachrichten Steuern

DATEV eG
Nachrichten Steuern

16.11.2018
Richtlinie zur Verlängerung der fakultativen Umkehrung der Steuerschuldnerschaft und des Schnellreaktionsmechanismus gegen Mehrwertsteuerbetrug im EU-Amtsblatt veröffentlicht

Der Rat der Europäischen Union hat am 06.11.2018 die Richtlinie (EU) 2018/1695 zur Änderung der Richtlinie 2006/112/EG über das gemeinsame Mehrwertsteuersystem im Hinblick auf den Anwendungszeitraum der fakultativen Umkehrung der Steuerschuldnerschaft bei Lieferungen bestimmter betrugsanfälliger Gegenstände und Dienstleistungen und des Schnellreaktionsmechanismus gegen Mehrwertsteuerbetrug verabschiedet.

16.11.2018
Maßnahmen gegen Cum-Ex gefordert

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen forderte von der Bundesregierung ein konsequentes Vorgehen im Cum-Ex-Steuerskandal. Alle Geschäftsmodelle seien zu bekämpfen, bei denen der Ertrag allein in einem angestrebten Steuervorteil besteht. Auch neue Cum-Ex-ähnliche Fälle müssten vermieden werden. Sämtliche früheren Cum-Ex-Fälle sollten aufgedeckt und verfolgt werden. Zudem solle die Haltefrist bei Cum-Cum-Geschäften um den Dividendenstichtag auf mindestens 90 Tage verlängert werden.

weitere aktuelle Meldungen: ETL | DATEV